Brikettierung / Kompaktierung

Brikettierung / Kompaktierung

Südamerika

Mit der Firma Köppern haben wir einen der weltweit führenden Anbieter für Brikettierungs- und Kompaktierungstechnologie in unserem Portfolio.

Das klassische Anwendungsgebiet der Kompaktierung ist die Herstellung von Düngemitteln. Während des Kompaktierungsvorgangs wird ein feinkörniger Feststoff im Spalt zwischen zwei sich gegensinnig drehenden glatten oder profilierten Walzen verdichtet. Das dabei erzeugte Materialband ist ein Zwischenprodukt, aus dem in einem Zerkleinerungs- und Siebkreislauf ein Granulat als Endprodukt hergestellt wird. Die Walzpressen von Köppern bieten in diesem Segment ein überaus großes Leistungsspektrum: Die Bruttoleistung reicht im Düngemittelbereich bis zu 120 t/h.

Die Anlagennettoleistung ist von der Produktkörnung und der geeigneten Maschinenauswahl für die Zerkleinerung und Siebung abhängig. Die häufigsten Anwendungen ergeben ein Produktausbringen von 25 bis 50 Prozent.

Auch bei der Brikettierung wird ein körniges Schüttgut zwischen zwei sich gegensinnig drehenden Walzen verdichtet. Zusätzlich kann die Brikettbildung durch Bindemittel unterstützt werden. Das Anwendungsspektrum reicht von Eisenoxid und Filterstäuben über Kohle und Kraftwerksasche bis hin zu Kupferkonzentrat, Salzen, Waschmitteln und vielem mehr. Der Einsatz von Kalt- oder Heißbrikettierungsanlagen sowie die spezifischen Presskräftige richten sich nach der vom Kunden gewünschten Anwendung.